DREHPUNKT - Jugendliche in Kassel machen Medien - Sei dabei!

Seit April 2016 treffen sich junge Menschen im Alter zwischen 14 und 20 Jahren, um gemeinsam eine regelmäßige Live-Sendung auf die Beine zu stellen. 

Das nächste Redaktionstreffen findet am Mittwoch, den 11.05.2016, 17 bis 19 Uhr, im Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel statt.

Folgt Drehpunkt bei Facebook. | Schaut auf der Website von Drehpunkt vorbei.

WER ist bei Drehpunkt?

Jugendliche aus Kassel und Umgebung haben sich zusammengetan, um gemeinsam Video-Beiträge von jungen Menschen für junge Menschen zu erstellen. Warum? Es gibt in Kassel bisher kaum Möglichkeiten für Jugendliche, ihre Anliegen, Wünsche, aber auch Forderungen zum Ausdruck zu bringen und sich dafür zusammenzuschließen.  Außerdem macht es riesen Spaß!

WIE soll das werden?

Wir wollen Fernsehen machen (natürlich hauptsächlich im Internet)! In einem richtigen Fernsehstudio hier in Kassel, im Offenen Kanal Kassel, möchten wir eine regelmäßige Sendung von Jugendlichen für Jugendliche machen. Wie kann das aussehen? Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt: Von Videos, die im Vorfeld erstellt werden, über Live-Interviews im Studio bis zu Live-Schaltungen zu Veranstaltungen. Vieles ist denkbar, ihr entscheidet!

Worum es geht?

Stadt der Jugend - dies ist das Jahresmotto der Stadt Kassel für 2016 und das ist auch gut so! Wir nehmen dieses Motto zum Anlass, um aus Sicht Jugendlicher zu zeigen, was Kassel zu bieten hat: Skaten bei Mr. Wilson, Durchstarten auf der Jungen Kunst Bühne, Jugendliche engagieren sich für Geflüchtete, Schüler*innen vertreten ihre Rechte im Stadtschüler*innenrat usw. Natürlich soll es auch darum gehen, was Jugendlichen in Kassel fehlt oder wo es Probleme gibt: Fehlende Proberäume für junge Bands, marode Schulen, ausbaufähige Freizeitangebote und Freiräume für Jugendliche usw.  

Wann und wo trifft sich Drehpunkt?

Drehpunkt-Redaktionstreffen finden jeden zweiten Mittwoch, 17-19 Uhr statt. Die nächsten Termine: 11.05.2016, 25.05.2016, 08.06.2016, 22.06.2016, 06.07.2016, 20.07.2016, 03.08.2016, 17.08.2016

Wir treffen uns im Besprechungsraum des Medienprojektzentrums Offener Kanal Kassel (MOK) im Kulturbahnhof, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 Kassel.

Kontakt

Ihr habt Fragen, wollt mitmachen, auf dem Laufenden bleiben?
Drehpunkt-Whatsapp-Gruppe | schreibt an Maria 0151-62406425
Drehpunkt-E-Mail-Verteiler | schreibt an Maria  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! " oder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgt Drehpunkt bei Facebook. | Schaut auf der Website von Drehpunkt vorbei.

 

Das Plakat kann in gedruckter Form gern bei den Kopiloten abgeholt werden.

Drehpunkt ist ein Projekt des Vereins Die Kopiloten e.V. in Kooperation mit dem Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel, gefördert durch die Stadt Kassel.

"...man muss nur die richtigen Fragen stellen!"

In unseren Projekten lernen Kinder und Jugendliche, die richtigen Fragen an die richtigen Ansprechpartner zu stellenund sich so politisch einzumischen. Der frühe Kontakt Kinder rund Jugendlicher mit dem politischen Geschehen im eigenen Nahbereich kann der Politik(er)verdrossenheit entgegenwirken. Direkt Fragen an Politik und Verwaltung zu stellen und selbstständig auf eigene Anliegen aufmerksam zu machen, schafft ein kritisches politisches Bewusstsein, das für eine demokratische Gesellschaft unverzichtbar ist. Dazu soll unsere Arbeit beitragen.

Weiterlesen: "...man muss nur die richtigen Fragen stellen!"

KasselAssel_ganzkurz

Kasseler SchülerInnen im Alter von 12- 15 Jahren erstellen im Rahmen des Deutsch- und/oder Politikunterrichts für andere junge Menschen interessante Nachrichten über die Politik in ihrer Stadt.
Durch Lokalmedien und Beobachtung ihrer eigenen Lebenswelt finden die SchülerInnen kommunalpolitische Themen, zu denen sie in Kleingruppen arbeiten, recherchieren, interviewen und filmen.
Die erarbeiteten Informationen werden den Vorstellungen der KinderreporterInnen entsprechend von ihnen selbst medial dargestellt und im Internet auf  www.KasselAssel.de veröffentlicht.

Durch die Veröffentlichung wird für andere junge Menschen eine Möglichkeit geschaffen, sich altersgerecht über das kommunalpolitische Geschehen in ihrem Nahbereich zu informieren - unabhängig von erwachsenenzentrierten Medien und offen für die Ideen und Vorstellungen junger Menschen!

Weiterlesen: KasselAssel_ganzkurz